Mit der Zwei Faktor Authentifzierung können Sie Ihre WordPress Installation schützen. Die Loginseite von WordPress ist für viele Angreifer der erste Schritt. Eine Möglichkeit ist, den WordPress Login umzubenennen und damit schwerer auffindbar zu machen. Mit WPS Hide Login funktioniert das ganz gut. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Vergeben sicherer Passwörter und nicht den Nutzernamen “admin” zu benutzen. Bei manuellen Brute-Force-Angriffen ist das der am meisten benutzte Nutzername.

Was ist eine 2-Faktor-Authentifizuerung (2FA)?

Mit der 2-Faktor-Authentifizierung wird die Identität des Nutzers nachgewiesen. Dies muss mit der Kombination zweier unterschiedlicher und voneinander unabhängiger Techniken erfolgen.

WordPress mit 2-Faktor-Authentifzierung

Sie können z.B. den Google Authenticator nutzen. Für WordPress gibt es ein passendes Plugin von miniOrange. Dafür brauchen Sie die die Google Authenticator App aus dem Playstore. Auch für iOs gibt es eine App.

2-Faktor-Authentifzierung für weitere Dienste

Google https://www.google.com/landing/2step/
Facebook https://www.facebook.com/notes/facebook-security/two-factor-authentication-for-facebook-now-easier-to-set-up/10155341377090766/
Instagram https://help.instagram.com/1582474155197965
Dropbox https://www.dropbox.com/…/secu…/enable-two-step-verification
Slack https://get.slack.help/hc/en-us/articles/204509068-Set-up-two-factor-authentication
Whatsapp https://faq.whatsapp.com/en/android/26000021/
Skype https://support.microsoft.com/de-de/help/12408/microsoft-account-how-to-use-two-step-verification